Ratgeber

Leitfaden für Angehörige


Was ist alles vorzubereiten?

Folgende Unterlagen und Urkunden sind zur Beurkundung eines Sterbefalles erforderlich.

1. GEBURTSURKUNDE
2. HEIRATSURKUNDE
3. STAATSBÜRGERSCHAFTSNACHWEIS
4. SCHEIDUNGSURTEIL

Der Bestatter steht Ihnen bei einem Trauerfall, bei Überführungen im In- und Ausland, bei Erd-, See und Feuerbestattungen sowie bei Exhumierungen mit Rat und Hilfe zur Seite.

Der Bestatter übernimmt:

  • die Ausrichtung der Trauerfeier
  • Überführungen von und nach allen Ländern der Erde
  • die Besorgung der nötigen Überführungspapiere
  • das Ankleiden, Einsargen und die Überführung zum Friedhof
  • die Benachrichtigung des zuständigen Pfarramtes
  • die Besorgung der Sterbeurkunden
  • die Verrechnung mit der Sterbeversicherung (Wiener Verein)
  • die Terminabsprache mit dem Krematorium


Der Bestatter berät Sie:

  • bei der Gestaltung der Trauerfeier
  • bei der Gestaltung von Parten, Trauerbildern und Danksagungen
  • bei der Auswahl des Sarges und der Urne
  • bei der Auswahl der Trauermusik
  • bei der Auswahl des Friedhofes und des Grabes werden Sie von der Städtischen Friedhofsverwaltung beraten.
  • über den allgemeinen Ablauf einer Feuerbestattung


Der Bestatter vermittelt:

  • Druckaufträge für Parten und Danksagungen und Todesanzeigen für die Zeitungen
  • Aufträge an den Steinmetz - Steinmetzarbeiten


Für Kranz- und Blumenwünsche stellen Ihnen eigene Fachgeschäfte Kränze zur Verfügung.